Guter Wein

Was ist guter Wein? Mit dieser Frage beschäftigen wir uns seit mehr als 30 Jahren jeden Tag aufs Neue. Guter Wein muss nicht teuer sein, aber „billig“ kann er auch nicht sein. Guter Wein ist gutes Handwerk, guter Wein ist Arbeit. Die Arbeiten im Weinberg und im Keller haben ihren Preis. Guter Wein sollte in jedem Fall seinen Preis wert sein, ob er nun 5 oder 50 Euro kostet.

Wir wählen Weine aus, die ehrlich sind, die auch beim zweiten Glas spannend bleiben. Unsere Winzer und Betriebe kennen wir sämtlich persönlich und wissen um deren Ansprüche und Leistungen. Guter Wein entsteht weder von selbst, noch durch zu starke Eingriffe. Guter Wein entsteht Hand in Hand mit der Natur, guter Wein bildet die Bedingungen seiner Entwicklung ab, die klimatischen, die geologischen und die wetterbedingten Voraussetzungen – im Keller und auf der Flasche erfolgt die Veredelung.

Guter Wein ermöglicht eine Erfahrung, ob er nun ein Essen harmonisch begleitet, ganz für sich steht, oder im Freundeskreis auf der Terrasse getrunken wird. Guter Wein passt zur Gelegenheit.

Harmonisch, tiefgründig, lebendig und dabei ausbalanciert, das ist guter Wein. Geschmack kann man lernen, aber Geschmack bleibt immer auch individuell. Unser Geschmacksempfinden ist von vielen Komponenten abhängig: von unseren Erfahrungen, von der Laune, vom Wetter oder auch vom Anlass.

Gut ist, was Ihnen schmeckt. Was dafür in Frage kommt, das finden wir gerne mit Ihnen gemeinsam heraus: Bei einem Probeschluck in unserem Ladengeschäft.